Akademie und Beratungszentrum für Pflege- und Adoptivfamilien und Fachkräfte Baden-Württemberg e.V. (ABPA) 

Die Akademie und das Beratungszentrum für Pflege- und Adoptivfamilien und Fachkräfte Baden-Württemberg e.V. (ABPA) ist freier Träger der Jugendhilfe und als gemeinnützig und wohltätig anerkannt. 

Der Verein setzt sich für das Wohl von Kindern und Jugendlichen in Pflege- und Adoptivfamilien ein und stärkt Pflege- und Adoptiveltern in ihrem Erziehungsauftrag durch vielfältige Fort- und Weiterbildungsveranstaltungen, Fachtage und Ausbildungen sowie Beratungs- und Unterstützungsangebote. 

Wir engagieren uns für eine Verbesserung der Pflegekinderhilfe im Sinne des Sozialgesetzbuches VIII – Kinder- und Jugendhilfegesetz – und wollen den interdisziplinären Dialog mit Fachkräften anderer Disziplinen wie z.B. Medizin, Psychologie und Justiz fördern. 

Unsere Zielgruppen sind: Pflege- und Adoptivfamilien, Fachkräfte in der Jugendhilfe und Interessierte anderer Fachrichtungen. 

Die Akademie und das Beratungszentrum für Pflege- und Adoptivfamilien und Fachkräfte Baden-Württemberg e.V. (ABPA) wurde 1993 gegründet und ist Mitglied im Deutschen Paritätischen Wohlfahrtsverband. 

Seit 2018 wird der Verein vom Ministerium für Soziales und Integration Baden-Württemberg institutionell gefördert. Ein weiterer wichtiger Förderer verschiedener Projekte ist die DAK.